Einladung zu Fraktion vor Ort am 21. Oktober 2020

Innenhof der Barther Straße, Foto: Kathleen Küsel

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

unser Alltag hat sich durch die Pandemie stark verändert. Nur zusammen und in Solidarität können wir diese Krise meistern. Auch meine Arbeit war und ist immer noch von Corona stark beeinflusst, wie in vielen anderen Einrichtungen. Umso mehr freue ich mich endlich wieder auf ein Treffen mit Ihnen vor Ort.

Am 21. Oktober 2020 veranstalte ich einen Stadtteiltag. Sehr gerne begrüße ich Sie in der Früh am S-Bahnhof Wartenberg. Von dort aus geht es weiter zum Verein Familienanlauf in der Wiecker Straße. Ich will mich über das umfangreiche Angebot dieses beliebten Familienzentrums im Ostseeviertel informieren. Anschließend besuche ich das Active Ladies Fitnessstudio in der Zingster Straße und will mit der Geschäftsführerin darüber sprechen, wie es ihrem Unternehmen in der aktuellen Situation geht. Weiterlesen

Meine Arbeit im Europäischen Ausschuss der Regionen

Das Gebäude des Ausschusses in Brüssel ©Europäischer Ausschuss der Regionen/Nuno Rodrigues

Seit Beginn des Jahres 2020 bin ich als stellvertretendes Mitglied für Berlin im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR). In dieser Einrichtung der EU versammeln sich Vertreter aus verschiedenen europäischen Städten, Gemeinden und Regionen. Das ist sehr wichtig, denn die meisten EU-Gesetzte und Richtlinien haben direkte Auswirkungen auf das Leben der Menschen vor Ort. Durch den AdR kann ich bei der Entwicklung neuer EU-Gesetze darauf achten, dass die Interessen der Berlinerinnen und Berliner gewahrt werden.

 

Wenn es einen neuen Gesetzentwurf der EU-Kommission gibt, können die Mitglieder und Stellvertreter des AdR ihre Meinung dazu mithilfe einer sogenannten Stellungnahme abgeben. Für die Fülle an verschiedenen Themen gibt es spezielle Fachkommissionen. Ich arbeite in der Fachkommission für Sozialpolitik, Bildung, Beschäftigung, Forschung und Kultur (SEDEC). Normalerweise finden die Sitzungen der Fachkommissionen immer im AdR-Gebäude in Brüssel statt, aber wegen Corona momentan über eine Video-Schalte. So auch die nächste SEDEC-Sitzung am 1. Oktober 2020. Dort diskutieren wir unter anderem darüber, wie man die Jugendarbeitslosigkeit in Europa besser bekämpfen kann. 

 

Familienfoto des Ausschusses, vorne Präsident Tzitzikostas (r) mit  Vizepräsidenten Alv​​es Cordeiro (l) ©Europäischer Ausschuss der Regionen/Philippe Buissin

Wenn Sie noch mehr über den Ausschuss der Regionen wissen möchten, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail unter: karin.halsch@spd.parlament-berlin.de

 

Ihre Karin Halsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Öffnungszeiten

Liebe Neu-HohenschönhausenerInnen,

ab dem 25.08.2020 hat mein Bürgerbüro für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag: 9-17 Uhr

Mittwoch: 9-17 Uhr, Bürgersprechstunde mit mir: 17-18 Uhr 

Wenn Sie zu einem Gespräch kommen möchten bitte ich Sie um Voranmeldung unter:
030/517 369 48 oder karin.halsch@spd.parlament-berlin.de

Halten Sie sich bitte unbedingt weiter so gut an die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin:

  • Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten
  • Hände regelmäßig und mindestens 30 Sekunden lang mit Seife waschen
  • Alltagsmaske tragen (Mund-Nasen-Bedeckung)

Bleiben Sie gesund und kommen Sie weiterhin gut durch diese besondere Zeit!

Ihre Karin Halsch

Bürgerbüro öffnet wieder

Zum 6. Mai 2020 wird mein Bürgerbüro wieder regulär für Sie öffnen.

Montag: 9 Uhr bis 17 Uhr

Mittwoch: 9 Uhr bis 18 Uhr, Bürgersprechstunde mit mir 17 Uhr bis 18 Uhr

Wenn Sie zu einem Gespräch kommen möchten bitte ich Sie um Voranmeldung unter:
030/517 369 48 oder karin.halsch@spd.parlament-berlin.de

Halten Sie sich bitte unbedingt weiter so gut an die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin:

  • Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten
  • Reduktion von Kontakten zu anderen Menschen, abgesehen von Angehörigen des eigenen Haushalts oder Partnerinnen und Partnern, auf ein absolut nötiges Minimum
  • Hände regelmäßig und mindestens 30 Sekunden lang mit Seife waschen
  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV und in Geschäften

Kommen Sie weiter gut durch diese besondere Zeit und bleiben Sie gesund!

Ihre Karin Halsch

 

 

Keine Sprechstunde bis 29. April 2020

Liebe Bürgerinnen und liebe Bürger,

aufgrund der Corona-Epidemie bleiben meine Büros Am Berl 13 und im Abgeordnetenhaus vorerst bis zum 29. April 2020 geschlossen.

In sehr dringenden Fällen können Sie mich unter 0171/ 79 59 262 anrufen.

Halten Sie sich bitte unbedingt an die aktuelle vom Senat beschlossene Kontaktbeschränkung:

Reduzieren Sie Kontakte zu anderen Menschen, abgesehen von Angehörigen des eigenen Haushalts oder Partnerinnen und Partnern, auf ein absolut nötiges Minimum. Wo immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 Metern einzuhalten!

Kommen Sie gut durch diese besondere Zeit und bleiben Sie gesund!

Ihre Karin Halsch

 

Fraktion vor Ort am 11. März 2020

Arbeit, Engagement und Nachbarschaftshilfe von Frauen in und für Hohenschönhausen würdigen

Als SPD Fraktion im Abgeordnetenhaus wollen wir, dass alle Berlinerinnen und Berliner ein gutes Leben haben können. Für Hohenschönhausen wünsche ich mir insbesondere, dass alle Frauen aktiv und selbstbestimmt ihren Alltag gestalten können. Was mir schon lange in unserem Stadtteil auffällt ist, dass sich viele starke Frauen gesellschaftlich engagieren. Sie schaffen zum Beispiel Freizeitmöglichkeiten für Frauen oder helfen einfach unentgeltlich und schenken ihre Zeit. Das finde ich großartig! Ich wollte mich mit solchen Frauen in ihren Einrichtungen treffen, mich bei ihnen für ihr Engagement bedanken und zuhören, was sie aktuell beschäftigt. Weiterlesen

Einladung zum Stadtteiltag am 11. März 2020

Mein Programm am Mittwoch, 11. März 2020:

06:00–07:00 Uhr (öffentlich) Guten Morgen, sprechen Sie mich an! Frühverteilung am S-Bahnhof Berlin-Wartenberg, 13059 Berlin

09:00–10:30 Uhr (nicht öffentlich) Verein für aktive Vielfalt e.V. Gespräch mit der Stadtteilkoordinatorin Beate Janke über die Frauenarbeit des Vereins

11:00–12:30 Uhr (öffentlich) Maker Space „Robo und Faden“ Führung mit Corinna Eckert zum Thema Digitalisierung und Textiltechniken Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center, Prerower Platz 2, 13051 Berlin

13:00–14:30 Uhr (nicht öffentlich) wellcome Lichtenberg Gespräch mit Maike Elzer vom Albatros-Lebensnetz gGmbH

15:00–16:00 Uhr (öffentlich) Berliner Tiertafel e.V. Besuch bei der Vorsitzenden Linda Hüttmann in der Ausgabestelle der Tiertafel Wustrower Str. 18, 13051 Berlin

17:00–18:00 Uhr (öffentlich) Bürgersprechstunde: Ich stehe Ihnen für Gespräche und Fragen zur aktuellen Politik und unserem Bezirk gerne zur Verfügung. Bürgerbüro Am Berl 13, 13051 Berlin, 1. Etage rechts Weiterlesen

Ein frohes neues Jahr 2020!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich wünsche Ihnen allen ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr 2020! Ich hoffe Sie hatten besinnliche Feiertage im Kreise ihrer Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt!

Auch in diesem Jahr stehe ich Ihnen wieder jeden Mittwoch mit einer Sprechstunde in meinem Bürgerbüro zur Verfügung. Immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr findet diese statt.

Viele Neujahrsgrüße an Sie aus meinem Bürgerbüro Am Berl 13.

Sie können mir auch gerne eine E-Mail schreiben oder bei meiner Mitarbeiterin Frau Kathleen Küsel im Bürgerbüro bzw. Abgeordnetenhaus anrufen.

Tel.-Nr. Bürgerbüro im Wahlkreis: 030/517 369 48

Tel.-Nr. Büro im Abgeordnetenhaus: 030/232 522 71

E-Mail: karin.halsch@spd.parlament-berlin.de

Auf welchem Wege auch immer sie Kontakt aufnehmen, ich werde mich für Ihr Thema einsetzen!

Mit den besten Grüßen,

Ihre Karin Halsch


Mein Stadtteiltag zu Umwelt-, Natur- und Tierschutz

 

Material für die Frühverteilung am S-Bahnhof Wartenberg.

Gestern am 17.12.2019 habe ich zu meinem letzten Stadtteiltag in diesem Jahr eingeladen. Als Themen hatte ich mir Umwelt-, Natur- und Tierschutz überlegt, denn auch diese sind wichtig  für Neu-Hohenschönhausen. Damit wir die wunderbare Natur vor unserer Haustür weiter so gut nutzen können, müssen wir uns nachhaltig darum kümmern. Ich habe den Tag gut genutzt, um mir einen Überblick über aktuelle Umweltprojekte und Tierschutzanliegen in meinem Wahlkreis zu verschaffen. Weiterlesen