Beiträge

APE Angewandte Physik und Elektronik GmbH ist Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2013

Feierlich wurde am 15. Oktober im Rathaus das „Lichtenberger Unternehmen des Jahres 2013“ geehrt. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert, die alljährlich vom Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V. zur Verfügung gestellt werden. Die Auszeichnung, die von Bezirksbürgermeister Andreas Geisel vorgenommen wurde, erhielt die APE Angewandte Physik und Elektronik GmbH, die ihren Firmensitz im ORCO-Gewerbehof in der Plauener Straße 163-165 hat. In diesem Jahr erreichten 28 Vorschläge das Bezirksamt, neun Unternehmen wurden von der Jury nominiert:

  • APE Angewandte Physik und Elektronik GmbH
  • chocri GmbH
  • Kino CineMotion Hohenschönhausen
  • KTF-Berlin GmbH
  • REWE Marcel Engels oHG
  • Sana Klinikum Lichtenberg
  • Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH
  • Trans BWG Umzüge GmbH
  • Wohnungsbaugenossenschaft „Humboldt-Universität“ eG

Ich gratuliere der APE GmbH zu dieser Auszeichnung! Besonders freue ich mich, dass nicht nur der Gewinner des Unternehmerpreises aus Hohenschönhausen kommt, sondern auch mehrere andere Hohenschönhausener Unternehmen für den Preis nominiert wurden. Das zeigt, dass Hohenschönhausen ein wichtiger Baustein des Wirtschaftsstandorts Lichtenberg ist.

Neueröffnung REWE-Markt Welsegalerie 1

Am 1. Oktober nahm ich gemeinsam mit Bezirksstadtrat Wilfried Nünthel an der Neueröffnung des REWE-Marktes in der Welsegalerie 1 teil. Der nach modernsten Maßstäben ausgestattete Markt ist eine wichtige Ergänzung für das Nahversorgungsangebot im Welsekiez. Weiterlesen

6. Stadtteiltag: Wirtschaft und Arbeit in Neu-Hohenschönhausen

Die Themen meines 6. Stadtteiltages in diesem Jahr sind Wirtschaft und Arbeit in Neu-Hohenschönhausen. Am 4. Oktober besuche ich kleine und mittelständische Unternehmen sowie Initiativen zur Arbeitsförderung. Angesichts der vergleichsweise hohen Arbeitslosigkeit in unserem Stadtteil ist es mir wichtig zu erfahren, welche arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitischen Maßnahmen denkbar sind, um Neu-Hohenschönhausen wirtschaftlich voran- und mehr Menschen in Arbeit zu bringen.
Folgendes Programm ist geplant:

  • 10.00 Uhr Besuch des Lichtenberger Beratungszentrums für Berufseinsteiger, Ahrenshooper Str.
  • 11.30 Uhr Besuch des Wartenberger Hofs, Woldegker Str.
  • 13.30 Uhr Besuch der HAVITA Frischgemüse GmbH, Lindenberger Str. 85
  • 16:00 Uhr Besuch des Medienbüros Gäding, Schalkauer Str. 32