Beiträge

1. Stadtteiltag am 13. Februar

Auch in diesem Jahr setze ich die bewährte Tradition meiner Stadtteiltage fort, bei denen ich regelmäßig Akteure im Kiez – Vereine, Initiativen, Unternehmen – besuche, mich über ihre Arbeit informiere und gegebenenfalls meine Unterstützung anbiete. Diesmal ist das Programm bunt gemischt, folgende Stationen sind geplant:

  • 11:00 Besuch des Versicherungsbüros Siegfried Pischel, Gespräch über den Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg
  • 12:30 Besuch bei FAN – Familienanlauf in der Wiecker Straße
  • 14:00 Besuch bei Lebensmut e.V. in der Grevesmühlener Str.
  • 17:00 Bürgersprechstunde in meinem Bürgerbüro, Am Berl 13

6. Stadtteiltag: Wirtschaft und Arbeit in Neu-Hohenschönhausen

Die Themen meines 6. Stadtteiltages in diesem Jahr sind Wirtschaft und Arbeit in Neu-Hohenschönhausen. Am 4. Oktober besuche ich kleine und mittelständische Unternehmen sowie Initiativen zur Arbeitsförderung. Angesichts der vergleichsweise hohen Arbeitslosigkeit in unserem Stadtteil ist es mir wichtig zu erfahren, welche arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitischen Maßnahmen denkbar sind, um Neu-Hohenschönhausen wirtschaftlich voran- und mehr Menschen in Arbeit zu bringen.
Folgendes Programm ist geplant:

  • 10.00 Uhr Besuch des Lichtenberger Beratungszentrums für Berufseinsteiger, Ahrenshooper Str.
  • 11.30 Uhr Besuch des Wartenberger Hofs, Woldegker Str.
  • 13.30 Uhr Besuch der HAVITA Frischgemüse GmbH, Lindenberger Str. 85
  • 16:00 Uhr Besuch des Medienbüros Gäding, Schalkauer Str. 32

5. Stadtteiltag – Thema diesmal: Kinder und Jugend

Kurz vor Ende der sitzungsfreien Zeit absolviere ich am 9. August meinen 5. Stadtteiltag, um mich bei Vereinen und Akteuren im Wahlkreis über ihre Tätigkeit zu informieren und Anregungen für ihre parlamentarische Arbeit mitzunehmen.
Folgendes Programm ist geplant:

  • 8.00 Uhr Gespräch mit Frau Marquardt, Ärztehaus Prerower Platz
  • 10.00 Uhr Besuch der Kita Kinderhaus, Dierhagener Straße
  • 12.00 Uhr Besuch der Kita im Krugwiesenhof, Wartiner Str. 75/77
  • 14:00 Uhr Gespräch im Sportgesundheitspark, Fritz-Lesch-Str. 29

Erfolgreicher Stadtteiltag

Der insgesamt vierte Stadtteiltag in diesem Jahr stand unter dem Motto „Gesundheit/Inklusion“ und führte zunächst in die Betriebsstätte der Lankwitzer Werkstätten am Hagenower Ring. In der Betriebsstätte, die zur Zeit umgebaut wird, arbeiten momentan 60 behinderte Jugendliche, nach Abschluss der Arbeiten sollen es 100 sein. Während des Rundgangs erläuterte die Betriebsstellenleiterin Frau Förster das Konzept der Lankwitzer Werkstätten. Dabei hob sie das problemlose Verhältnis zu den Nachbarn positiv hervor, verwies allerdings auch auf das nach wie vor unzureichende Angebot an kleinen und behindertengerechten Wohnungen im Bezirk – ein Problem, auf das wir auch an anderen Stationen hingewiesen wurden. Weiterlesen

Stadtteiltag Gesundheit/Inklusion am 18.7.12

Ich nutze die sitzungsfreie Zeit des Parlaments für einen erneuten Stadtteiltag am 18. Juli. Folgendes Programm ist geplant:

  • 10:30 Uhr Besuch der Betriebsstätte der Lankwitzer Werkstätten am Hagenower Ring
  • 12:30 Uhr Besuch des Projekts Mobilitätsdienst und Seniorenbegleitung im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel
  • 14:00 Uhr Besuch der Kontaktstelle „Horizont“ in der Ahrenshooper Str.
  • 15:30 Uhr Besuch des Ausblick e.V., Zum Hechtgraben

SPD-Fraktionsvorsitzender Raed Saleh startet Kieztour in Hohenschönhausen


Der Vorsitzende der SPD-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses, Raed Saleh, hat heute seine Besuchsreihe mit dem Titel „Kiez im Blick“ in Hohenschönhausen gestartet. „Weder Problemkiez noch Szeneviertel, sondern eine ganz normale Wohngegend“, beschreibt Saleh seinen ersten Eindruck von Hohenschönhausen.

Seine Fraktionskollegin, die örtliche Abgeordnete Karin Seidel-Kalmutzki, stellte Saleh ein Programm zusammen, das morgens mit einem Gespräch mit den Chefinnen der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge begann. Zusammen mit Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) wurde Klartext in Sachen Wohnungspolitik geredet. Die Howoge wies Saleh auf Umsetzungsprobleme bei der Wiedereinführung des Wohnberechtigungsscheines (WBS) hin. Die Howoge hat derzeit eine Leerstandsquote von einem Prozent in Lichtenberg – ein Zeichen, dass der
Wohnungsmarkt auch außerhalb von Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg zunehmend angespannt ist. Weiterlesen

Achter Stadtteiltag am 18. August

Am 18. August bin ich wieder für Sie in Hohenschönhausen unterwegs:

  • 10.00 Uhr Bürgersprechstunde, Bürgerbüro, Am Berl 13, 13051 Berlin
  • 11.00 Uhr Gespräch mit Vertretern der Ev. Kirchengemeinde Hohenschönhausen-Nord, Am Berl 17, 13051 Berlin
  • 11.45 Uhr mit Klaus Wowereit und Sigmar Gabriel Besuch im Lindencenter
  • 16.00 Uhr Besuch des Sommerfestes des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen, „Oranke am See“
  • 19.00 Uhr Gespräch mit Vertretern der SG Empor Hohenschönhausen, Sportforum