Beiträge

Badespaß in den Ferien

Badetag (800x529)Spaß im kühlen Nass auch in der kalten Jahreszeit: Gemeinsam mit den Berliner Bäder-Betrieben organisiere ich einen Badenachmittag für Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren. Wir wollen Kindern die Möglichkeit geben, auch im Winter ein paar schöne Stunden im Wasser zu verleben.

Die Kinder erwarten große und kleine Spielgeräte im Wasser, die vielfältige Aktionen ermöglichen.

Der Badespaß findet in der Schwimmhalle Zingster Straße statt und beginnt am Freitag, 5. Februar um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die teilnehmenden Kinder sollten bereits erste Schwimmerfahrungen haben.

Wegen der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung bis zum 1.2. in meinem Bürgerbüro nötig: telefonisch unter 517 369 48 oder per Email an karin.halsch@spd.parlament-berlin.de.

Letzte Stadtteiltage im Jahr 2015

Frühverteilung kleinZum Ende des Jahres war ich nochmals in Hohenschönhausen unterwegs und habe meine letzten Stadtteiltage im Jahr 2015 absolviert: Am 16. Dezember besuchte ich die Weihnachtsfeier im Pflegeheim „Käthe Kern“ in der Woldegker Straße. Anschließend ging es ins Kinderhaus Berlin – Mark Brandenburg zu Vorstandssitzung und Festempfang und von dort direkt ins Berliner Rathaus, wo ich am Empfang des Regierenden Bürgermeisters für ehrenamtliche Sporthelfer teilnahm.
Tags darauf ging es bereits um 6 Uhr früh weiter: Bei einer Frühverteilung gemeinsam mit der SPD Neu-Hohenschönhausen am S-Bahnhof Wartenberg versorgten wir die Leute unter anderem mit der neuen Ausgabe des Hohenschönhausener Kleeblatts und Schokoweihnachtsmännern. Den Abschluss bildete ein schöner Besuch in der neuen Flüchtlingsunterkunft in der Konrad-Wolf-Straße. Hier freuten sich fünf Familien mit neugeborenen Kindern über Starter-Kits für ihren Nachwuchs, die ich im Namen der SPD LIchtenberg überbrachte.
Damit endete für mich das politische Jahr 2015 – 2016 geht es weiter: Am 6.1. mit meiner ersten Sprechstunde, am 20.1. mit dem nächsten Stadtteiltag!

Abschluss der Stadtteiltage im November: Besuch bei den Eisbären

_DSC5296 (800x594)Ein schöner Abschluss meiner Stadtteiltage im November war der Besuch des Trainings der Eisbären Berlin im ‪‎Wellblechpalast‬. Bei meinem Besuch am Montag hatte ich auch die Kinder aus der ‪Kita‬ Matt Lamb eingeladen, mich zu begleiten und ihre neuen Warnwesten auszuprobieren. Trotz des stürmischen Wetters haben sie sich auf den Weg gemacht und wurden mit einem Besuch im Allerheiligsten, der Kabine, belohnt. Dafür, dass sie auf der Tribüne sogar die Eisbären-Hymne anstimmten, gab es nach dem Training noch Autogramme.
Mein herzlicher Dank geht an die Eisbären, die den Termin ermöglicht haben. Wir kommen gern wieder!

Stadtteiltag mit Sandra Scheeres

_DSC5185 (1024x695)Nächster Teil der Stadtteiltage im November: Am Montag besuchte ich in Begleitung der ‪Senatorin‬ für ‪‎Bildung‬, ‪‎Jugend‬ und ‪‎Wissenschaft‬ Sandra Scheeres und der Lichtenberger Schulstadträtin Kerstin Beurich den Grünen Campus Malchow – Grundschule im Grünen.
Anschließend ging es in die ‪‎Kita‬ Matt Lamb, wo ich gemeinsam mit dem Kandidaten für das Abgeordnetenhaus Dirk Liebe eine Spende von 20 Warnwesten und 100 Euro übergab.
Nach einem spontanen Besuch in der neuen ‪‎Notunterkunft‬ in der Wollenberger Straße sprach ich beim Runden Tisch „‪Integration‬ durch ‪‎Sport‬“ mit Vertretern von Sportvereinen und Flüchtlingsunterkünften darüber, wie die Integration von Flüchtlingen besser gelingen kann. Erstes Fazit: Es ist schon ein Fortschritt, wenn in den Unterkünften bekannt ist, welche Angebote von Vereinen für Flüchtlinge bestehen. Davon gibt es bereits einige in Lichtenberg.
Meine Stadtteiltage gehen am Mittwoch weiter – dann u.a. mit einem Besuch des Trainings der Eisbären Berlin: Um 10:30 Uhr im ‪Wellblechpalast‬!

Stadtteiltage im November – Teil 2

StadtteiltagMeine Stadtteiltage im November gehen weiter: Am 16. und 18. November bin ich erneut im Bezirk unterwegs. Am Montag, den 16.11. organisiere ich um 18 Uhr einen Runden Tisch „Integration durch Sport“. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Sportvereinen, Flüchtlingseinrichtungen und Stadtteilzentren möchte ich einen Überblick über die aktuelle Situation im Bezirk gewinnen und diskutieren, wie Sportvereine und Flüchtlinge künftig besser voneinander profitieren können. Gerade der Sport ist ein wichtiger Motor der Integration.
Deshalb habe ich zu meinem Besuch beim Training der Eisbären Berlin am Mittwoch, 18.11. um 10:30 Uhr auch Bewohnerinnen und Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Falkenberg eingeladen. Auch Sie sind bei diesen und allen anderen öffentlichen Veranstaltungen herzlich willkommen. Das Programm der Stadtteiltage können Sie hier nachlesen. Ich freue mich auf zwei spannende Tage!

Stadtteiltage im November

StadtteiltagAuch im November absolviere ich wieder einige Stadtteiltage – den ersten am 4.11. Zum Start der Berliner Märchentage besuchen mich Kinder der Kita Leuchtturm in meinem Bürgerbüro. Anschließend geht es in die Flüchtlingsunterkunft am Hausvaterweg, wo ich Starter-Kits für Neugeborene übergebe. Im Anschluss an meine wöchentliche Bürgersprechstunde nehme ich dann an der Mitgliederversammlung des Fördervereins Obersee und Orankesee teil.
Die nächsten Stadtteiltage folgen dann am 16. und 18. November – dann besuche ich u.a. das Training der Eisbären Berlin im Wellblechpalast.

20 Jahre im Einsatz für Hohenschönhausen

PresseDas Berliner Abendblatt berichtet über mein ganz persönliches Jubiläum: Der Bezirk ‪Hohenschönhausen‬ wird dieses 30 Jahre alt, das wiedervereinigte Deutschland 25 – ich bin seit 20 Jahren politisch für Hohenschönhausen im Einsatz. Sowohl in der ‪‎Bezirksverordnetenversammlung‬ als auch im ‪Abgeordnetenhaus‬ hat es mir immer viel Freude bereitet, mich für den Bezirk einzusetzen. Ich bin froh, dass er sich in den vergangenen 20 Jahren so zum Positiven verändert hat! Und welche Herausforderungen noch bleiben, steht auch in dem Artikel. Lesen lohnt sich also!

Stadtteiltag in Falkenberg und Malchow

Foto StadtteiltagAm 19. Juni findet mein nächster Stadtteiltag statt. Diesmal geht es nach Falkenberg und Malchow. Auf dem Programm stehen u.a. eine Besichtigung der im Bau befindlichen Flüchtlingsunterkunft am Hausvaterweg, eine Sprechstunde vor Ort in der Dorfkate Falkenberg mit Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro und ein Besuch des Ostseeviertelfests.
Für die Sprechstunde in Falkenberg ist eine Anmeldung in meinem Bürgerbüro nötig: per Email (karin.halsch@spd.parlament-berlin.de) oder Telefon (517 369 48). Kommen Sie vorbei, ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen!

Stadtteiltag am 20. Mai

StadtteiltagAm 20. Mai absolvierte ich meinen dritten Stadtteiltag in diesem Jahr – diesmal mit einem geographischen Schwerpunkt in Neu-Hohenschönhausen Süd zwischen Gehrenseestraße und Plauener Straße.
Los ging es mit einem Besuch bei den Lankwitzer Werkstätten in der Bürknersfelder Straße. Hier finden Menschen mit Behinderung eine sinnvolle Beschäftigung, von Malerarbeiten über Garten- und Landschaftsbau bis hin zur Digitalisierung von Dokumenten.
Die zweite Station bildete die neu eröffnete Kita „Zwergtaucher“, die in der Gehrenseestraße Platz für 50 Kinder bietet. Bald sollen noch einmal 50 Plätze hinzu kommen. Angesichts wachsender Bevölkerung und steigender Geburtenzahlen ist es gut, dass dieses Projekt realisiert werden konnte!
Den Abschluss bildete ein Besuch beim Lichtenberger „Unternehmen des Jahres 2014“, der Versandapotheke Aponeo, wo mich der Gründer und Inhaber Konstantin Primbas über Geschichte und Perspektiven des Unternehmens informierte. Die familiäre Atmosphäre und hohe Qualität der Arbeit machen Aponeo zu einem wichtigen Teil des Wirtschaftsstandorts Lichtenberg!

Materialien zum Thema

Stadtteiltag „Gesundheit und Soziales“ am 18. März

StadtteiltagDie Themen Gesundheit und Soziales sind die Schwerpunkte meines zweiten Stadtteiltages am 18. März. Den Anfang macht ein Besuch bei der INU gGmbH in Falkenberg, wo ich mich über die Tätigkeit dieser seit 1991 bestehenden Initiative informiere. Anschließend besuche ich die Albatros Lebensnetz gGmbH, um besonders über die Arbeit von Albatros als Stadtteilzentrum für Hohenschönhausen Süd zu sprechen.
Nach meiner wöchentlichen Sprechstunde bildet die Regionalkonferenz Gesundheit der SPD Lichtenberg den Abschluss dieses Stadtteiltages. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Lichtenberger Gesundheitswesen diskutiert die SPD Lichtenberg über die gesundheitspolitischen Herausforderungen für den Bezirk in den kommenden Jahren. Einen ausführlichen Bericht können Sie in Kürze hier lesen.